Kindergärtner / Kindergärtnerin

Kindergärtner / Kindergärtnerin

Kindergärtnerinnen sind dafür verantwortlich, den Kindern grundlegende Fähigkeiten zu vermitteln, die sie auf die Grundschulnoten vorbereiten. Die Hauptfähigkeiten, die unterrichtet werden, sind Lesen und Mathematik, und die Lehrerinnen und Lehrer erstellen Unterrichtspläne, benoten die Arbeit der Schülerinnen und Schüler, verwalten das Verhalten im Klassenzimmer und arbeiten mit den Eltern zusammen, um sicherzustellen, dass die Schülerinnen und Schüler Erfolg haben. Diese Lehrer müssen in der Regel einen Bachelor-Abschluss in frühkindlicher Erziehung erwerben und die Lehranforderungen für Schüler erfüllen. Absolventen sind in der Regel bereit, eine staatliche Lehrerlizenz zu erwerben, die für den Unterricht im öffentlichen Schulsystem erforderlich ist.

Verantwortlichkeiten von Kindergärtner /Kindergärtnerinnen

  • Vorbereitung und Präsentation von Lektionen, die die kognitive, soziale und emotionale Entwicklung der Kinder oder Schüler fördern.
  • Sicherstellen, dass Sie jederzeit über ausreichende Unterrichtsmaterialien verfügen.
  • Schaffung einer Lernumgebung, die sicher und nährend ist.
  • Beaufsichtigung der Kinder während des Unterrichts, beim Essen und auf dem Spielplatz.
  • Unterstützung der Schüler bei der Lösung von Konflikten mit anderen.
  • Überwachung und Benachrichtigung der Betreuer über die Fortschritte der Kinder.
  • Benachrichtigung des Abteilungsleiters und der Betreuer über Unfälle oder andere bemerkenswerte Vorfälle, die sich ereignen, während die Kinder unter Ihrer Aufsicht sind.
  • Teilnahme an Besprechungen mit dem Personal und den Betreuern, falls erforderlich.
  • Bei Bedarf Begleitung zu Ausflügen und ähnlichem.

Typische Anforderungen

  • Körperlich fit und in der Lage, lange zu stehen.
  • Fähigkeit, bis zu 30 Kilo selbstständig zu heben.
  • Gültiger Führerschein ist von Vorteil.
  • Erste-Hilfe-Grundausbildung.
  • Ausgezeichnete Organisations- und Problemlösungsfähigkeiten.
  • Energische, fürsorgliche und flexible Veranlagung.

Bachelor oder Ausbildung als Abschluss

Die Mindestausbildungsvoraussetzung, um Kindergärtnerin oder Kindergärtner zu werden, ist ein Bachelor-Abschluss in frühkindlicher Erziehung. Viele Bachelor-Studiengänge in frühkindlicher Erziehung bereiten die Absolventen auch auf das Unterrichten bis zur dritten Klasse vor. Erfolgreiche Kindergärtnerinnen und Kindergärtner verfügen über starke kommunikative und interpersonelle Fähigkeiten und können ihre Schülerinnen und Schüler zum Lernen motivieren.

Bachelor in frühkindlicher Erziehung

Ein Bachelor-Studiengang in frühkindlicher Erziehung kombiniert den Kernunterricht in frühkindlicher Erziehung mit praktischen Unterrichtserfahrungen. Die Unterrichtskomponente wird in der Regel im letzten Studienjahr abgeschlossen, während der Unterricht in frühkindlicher Erziehung während der gesamten Dauer der Einschreibung besucht wird. Einige der Kernkurse umfassen Kleinkinder und kognitive Erfahrungen, Familienalphabetisierung, Klassenraummanagement, integrierte Mathematik und Naturwissenschaften sowie Kleinkinder mit besonderen Bedürfnissen.

Ein betreuter Lehrkurs erfordert von den Studierenden den Nachweis von Kenntnissen der Kernprinzipien der frühkindlichen Bildung. Außerdem bietet er angehenden Lehrern die Möglichkeit, mit Kindern zu interagieren und ihre Fähigkeit zur Kommunikation und Motivation der Schüler zu testen. Ein solcher Kurs wird in der Regel von einem lizenzierten Lehrer beaufsichtigt und an einer Schule mit Verbindungen zu einer Universität durchgeführt. Außerdem unterstützen viele Abteilungen für frühkindliche Erziehung für Studenten, die die staatlichen Anforderungen für den Erhalt einer Lehrlizenz erfüllen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.